Montag, 4. Juni 2012

In Farben schwelgen...

Am Samstag war wieder ein Treffen meiner Spinngruppe, meine Jüngste war auch mit dabei. Es gab -großer Luxus- einen Pool. Aber sie spinnt auch gerne.
Es wurde Seife gemacht und Wolle gefärbt (neben spinnen, quatschen, grillen....) .
Da ich sowieso für einen Tausch gefärbten Kammzug brauche, haben wir also gestern auch die Ashford-Säurefarben ausgepackt.
Mein Backofen hat eine Dampffunktion, weshalb er sich wunderbar zum fixieren eignet. So kann auf den Backblechen gefärbt werden und man kann schöne Farbverläufe erzeugen.

                           Dieses Bild wollte unbedingt hochkant hier rein, jetzt bleibt es so!
Dann ab damit in den Ofen, 45 min, abkühlen lassen ohne dran rumzugrabbeln - FILZGEFAHR- es ist nachher so viel einfacher zu spinnen.
Meine Tochter ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis, den oberen Kammzug hat sie sofort versponnen, gezwirnt und gewaschen. Heute hat sie angefangen, sich einen Loop daraus zu stricken.

Ach ja, ich habe ja auch gefärbt. Die Farben waren vorgegeben.

Das sind 250g BFL (die oberen Kammzüge sind auch BFL), ich bekomme einen Spinn-Maxl dafür.

Aber Färben macht süchtig, ich könnte schon wieder zur (Farb)Flasche greifen. Habe aber eine neue, wunderbare Faser auf der Spule, die lockt mich auch. Mehr dazu später.

Kommentare:

  1. Ohhh was für traumhafte Farben! Die Wolle auf dem letzten Bild passt zu meiner Seife! ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem sehr kreativen tag und ich wär zu gern dabei gewesen. Die Farben sehen seh interessant aus.
    Ich wünsch Dir eine entspannte Woche
    Liebe Rosaliemontagsgrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  3. wow ♥ ♥ ♥
    Ich traue mich ans Färben ja nicht ran irgendwie. Aber im Backofen, das klingt ja richtig gut. Über eine Dampffunktion verfügt der meine zwar nicht. Könnte es sein, dass das Färben im Backofen auch funktioniert wenn man eine Schale mit Wasser dazustellt?
    lg, Gabriele von der Zimtstange

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriele,
    ein Schälchen Wasser reicht da nicht. Wenn man keinen Dampf hat, muß der Kammzug sehr nass sein und in Folie eingepackt werden, damit das Wasser nicht verdampfen kann. Machen aber auch viele. Ansonsten gibt es ja noch Töpfe.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Hey :) mein Referat war gut...im Dezember soll ich nochmal antreten...die Chefin vom ganzen hatte einen Freudschen Versprecher...sie wollte fragen ob sie mich nach Hause fahren
    soll...(ich habe ja kein Auto und Kaninchenbox - Spinnrad -
    Kardiermaschine und Wollproben sind zu schwer zum tragen )statt dessen fragt sie ob sie Rosalie jetzt mit nach Hause nehmen soll
    ............;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich Mini an, die unterste ist auch meine Farbe:))

    AntwortenLöschen
  7. So ist das eben mit den Kindern, sie schöpfen eben noch aus dem Vollen - auch farbtechnisch. Ihr Loop ist aber schon fertig und sie hat ihn rund um die Uhr um den Hals, was will man mehr.

    AntwortenLöschen
  8. das sieht ja wunderschön aus. ich würde am liebsten sofort die wolle anfassen und darüber streichen. und diese farben. einfach klasse. was für ein schönes hobby.
    lg gabriele

    AntwortenLöschen