Samstag, 28. Juli 2012

Sommer!

Endlich entsprechen die Temperaturen der Jahreszeit. Schwimmen ist angesagt, der See - nur 500 m vom Haus entfernt- ist auch nicht mehr so kalt. Trotzdem sind wir regelmäßig noch im Hallenbad, zum Schwimmtraining. Tochterkind möchte für Silber trainieren, ihre Freundin kann noch garnicht richtig schwimmen (das ziehen wir jetzt durch bis zum Seepferdchen - sie ist immerhin schon neun Jahre alt) und mich muß man zum schwimmen eh nie überreden. Ich bin immer wieder etwas irritiert, wieviele Kinder nicht mehr richtig schwimmen können, oder einfach zuwenig Übung haben. Das geht an einem Badesee einfach nicht, auch der Rhein ist nah, umso wichtiger, daß man fit im Wasser ist.

So nebenbei gab es eine neue Seife
Der Duft von der zitronigen Seife hatte es mir ja angetan, deshalb gabs den nochmal hier. In der Seifensiederwelt grassiert z.Z. das Swirlfieber, so haben wir im Beautykosmos letztes Wochenende gemeinsam (jedenfalls virtuell) gesiedet. Schaut doch einfach mal im BK vorbei, im Plauderplanet sind wir für solche Aktionen immer zu haben.

Auch gesponnen wurde wieder - leider noch ohne Fotos- gestern habe ich meine Probe Satinangorafaser versponnen - was etwas mühsam war, bei der Hitze. Die Fasern klebten an den Händen- wenn die Hitze sich nun leider wieder verabschiedet, ist auch wieder mehr Zeit und Muße für Wolle da.

Wünsche allen ein schönes Wochenende



Kommentare:

  1. Ich find sie einfach super, deine Gemeinschaftsseife!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön, die Farben sind toll!!!
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  3. möchte ganz liebe Grüße hier lassen....
    und Du hast Recht was das schwimmen angeht
    Ich war noch ein Kind,
    als ich sah wie eine Mutter verzweifelt
    ihr Kind am Badesee gesucht hat....Das
    werde ich nie vergessen...

    AntwortenLöschen
  4. Getrocknete Hasel-, Buchenblätter oder auch
    alles was beim Obstbaumschnitt anfällt wird von den Kaninchen
    gerne gefressen.Irgendwie muss ich dann immer an das Kinderbuch
    Frederik von Leo Leonnie aus den 80ern denken :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hey :), danke schön für Deinen Kommentar. Die Schleife meiner
    Tochter ist eine Art Brosche die man einfach durch alle Lagen des
    Schals hindurchsticht damit das an der richtigen Stelle bleibt...
    bei meinem Schal bin ich hingegangen und habe die Knöpfe einfach
    so (frei Schnautze ;) ) draufgenäht. Ohne Knopfloch oder so...
    Die gleiche Wolle habe ich jetzt noch in rot :)
    liebe Grüße Birgit


    AntwortenLöschen