Mittwoch, 26. September 2012

Familienzuwachs

Wir sind jetzt Nutztierhalter - sozusagen- Es sind zwei wunderbare Satinangorakaninchen eingezogen.
Das ist Silvan (auf dem Rücken hat er schon Fasern gelassen, inzwischen ist er überall kurzhaarig) Er ist recht groß und wiegt 4,5 kg.
Und das ist Loona, drei Monate alt und sowas von kuschelig.
Noch finden sie es recht merkwürdig mit uns, auch wenn sie keine  Angst mehr haben.
Das Auszupfen der losen Haare braucht noch recht lang, ich werde da aber sicher noch schneller.
Unsere Katzen wundern sich allerdings, warum da noch Fell auf ihrem Futter ist. Obwohl die Kaninchen so groß sind, geht der Kater sofort auf Angriff (aber ich glaube eher, auf eine sportliche Art, nicht wirklich ernsthaft)
Die Fasern lassen sich schön spinnen, aber es ist wirklich nichts für Anfänger. Mein Ladybug muß ich unbedingt mal auf zweifädig umbauen, weil einfädig bekomme ich keinen wirklich feinen Faden hin, jedenfalls nicht so fein, wie mit der Handspindel. Ich hätte auch nicht gedacht, daß der Unterschied zu Angoras so gut sichtbar ist. Das Garn glänzt tatsächlich wunderbar.
Auf jeden Fall brauchts eine ganze Weile, bis man genügend Garn für größere Projekte zusammen hat.


Kommentare:

  1. Total süß und Silvan hat eine tolle Farbe.

    Warte es ab, bald wirst du mehr als genug Fasern haben (ich spreche aus Erfahrung ;-)) Mein Karton wird immer voller, eben weil das Spinnen doch recht zeitaufwendig ist. Ich mische es jetzt meistens auch mit BFL und Sojaseide, weil mir das pure Satinangora viel zu warm ist.

    Aber der Faden der rauskommt, ist einfach ein Traum (schau wenn du Lust hast mal morgen auf meinem Blog vorbei). Und zweifädig ist auf alle Fälle von Vorteil, das geht dann deutlich besser.

    Ich wünsch dir viel Freude mit deinen Kaninchen.

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh sind die beiden hübsch! Gratuliere zu Deinem Familienzuwachs!
    Ich muss noch ein wenig auf meine warten :(
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Da sind ja zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Es gibt mehr Kuschelgesellen unter Euerm Dach und für feine Wolle sind sie auch noch gut. Was stand da eigentlich im Vordergrund ;-))
    Die sind echt süß die beiden ...
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  4. Dei sind ja ganz knuffig !!! Ganz viel Freude mit den beiden. Mit unserem Kater würde bestimmt auch der Jagdtrieb durchgehen, trotz der Größe....

    glg,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Die beiden möchte man einfach nur Knuddeln :o) Wunderschöne Tiere, die es offensichtlich gut bei dir haben! Liebe Grüße Schweinchen Schlau

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne, Deine Loona ist aber bis auf die fehlenden

    Puscheln ziemlich eindeutig ein normales Angorakaninchen.

    Oder kommt der Satinfaktor auf dem Bild nur nicht rüber?

    Ist bei der die Frage ob Du nicht mit scheren besser zu-

    recht kommt. Aber das wird die Zeit ja dann zeigen.

    Ich habe jetzt ein eigenes Zimmer (rumhüpf :) )

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen