Mittwoch, 26. September 2012

Familienzuwachs

Wir sind jetzt Nutztierhalter - sozusagen- Es sind zwei wunderbare Satinangorakaninchen eingezogen.
Das ist Silvan (auf dem Rücken hat er schon Fasern gelassen, inzwischen ist er überall kurzhaarig) Er ist recht groß und wiegt 4,5 kg.
Und das ist Loona, drei Monate alt und sowas von kuschelig.
Noch finden sie es recht merkwürdig mit uns, auch wenn sie keine  Angst mehr haben.
Das Auszupfen der losen Haare braucht noch recht lang, ich werde da aber sicher noch schneller.
Unsere Katzen wundern sich allerdings, warum da noch Fell auf ihrem Futter ist. Obwohl die Kaninchen so groß sind, geht der Kater sofort auf Angriff (aber ich glaube eher, auf eine sportliche Art, nicht wirklich ernsthaft)
Die Fasern lassen sich schön spinnen, aber es ist wirklich nichts für Anfänger. Mein Ladybug muß ich unbedingt mal auf zweifädig umbauen, weil einfädig bekomme ich keinen wirklich feinen Faden hin, jedenfalls nicht so fein, wie mit der Handspindel. Ich hätte auch nicht gedacht, daß der Unterschied zu Angoras so gut sichtbar ist. Das Garn glänzt tatsächlich wunderbar.
Auf jeden Fall brauchts eine ganze Weile, bis man genügend Garn für größere Projekte zusammen hat.